Camera Slider Eigenbau

Bei YouTube sind echt super coole Zeitraffer Videos, die mithilfe eines Camera Sliders erstellt worden sind. Das Prinzip ist einfach: Eine Kamera läuft auf einer Schiene und wird von einem Motor von der einen Seite zur anderen bewegt. Dabei macht die Kamera in regelmäßigen Abständen Bilder.

So weit bin ich aber leider noch nicht. Mein Aktueller Status ist, dass der CameraSlider funktioniert und ich den Schlitten von einer Position zur anderen fahren kann. Als keinen Test habe ich meine goPro Camera auf dem Schlitten montiert und ein kleines Testvideo gedreht.

Wie kann ich es nachbauen? Am Besten noch gar nicht, da ich mit dem Projekt von nicht fertig bin und mit dem ein oder anderen Problem noch zu Kämpfen habe.

  1. Windanfälligkeit
  2.  Steifigkeit der Schiene
  3. Kamerasteuerung für eine dslr Kamera

Aber hier schon mal ein paar Infos

[table id=2 /]

Das Schienensystem ist von Makerbeam, welches man sich nach den eigenen Wünschen zusammenstellen kann. Der Motor ist ein Nema 17 und die Steuerung kommt von Tinkerforge. Der Riemen der den Schlitten antreibt ist ein GT2, dieser wird auch oft bei 3D Druckern eingesetzt.

Veröffentlicht von

Andreas

29 Jahre alt. Aus Oldenburg / Varel / Butjadingen. Beschäftigt sich mit Tech kram und alles was mit Rennrad und BikePolo zu tun hat.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .