Wo ist Nils. Rennrad Fahrer in Italien vermisst.

Wir fahren gerade einen Berg mit 40 km runter. Und mein Navi klingelte. Ich raste an der Kreuzung vorbei und Bremste. Informierte Nils der aber antwortete nur mit Quatsch und raste den Berg herunter. Das war sein letztes Wort. Jetzt sitze ich im Hotel frisch geduscht und trinke nen Kaffee. Aber man schafft das bestimmt ohne Geld,Papiere und Handy durch Italien. Er ist ja schon groß.

Ich halte euch auf dem Laufenden

 

Veröffentlicht von

Andreas

29 Jahre alt. Aus Oldenburg / Varel / Butjadingen. Beschäftigt sich mit Tech kram und alles was mit Rennrad und BikePolo zu tun hat.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .